Montag, Dezember 15, 2008

Glungezer - 14.12.2008

Der Sonntag stand im Zeichen einer gemütlichen Pistentour mit meinem Vater und dem Tommi. Von der Mittelstation Glungezer gings rauf bis zum Tulfeinjöchl, das schon sehr abgeweht war. Dort drehte mein Vater um und Tommi und ich stiegen weiter zum Glungezer auf. Der wenige Schnee dort wurde durch den inzwischen blasenden Föhnsturm noch mehr verblasen und der Wind machte auch das Weitergehen nicht einfacher. Für die Spitzkehren auf dem abgewehten Eis mussten wir Böhenpausen (bei einer Windgschwindigkeit von 60 km/h und Spitzen bis 97 km/h (Wetterstation Patscherkofel)) abwarten um nicht von den Beinen geblasen zu werden. Als Lohn für den Aufstieg gabs dann aber auf der, seit Samstag wieder geöffneten, Glungezerhütte eine Knödelsuppe und eine nicht ganz so schlechte Abfahrt (wie gedacht).
Und die Fotos:
2008_12_14_Glungezer

Keine Kommentare: