Sonntag, Mai 02, 2010

Hintere Schwärze Nordwand - Versuch - 01./02.05.2010

Der Plan war einfach, Samstag gemütlicher Zustieg zur Martin-Busch-Hütte, Sonntag Hintere Schwärze Nordwand. Der Zustieg war trotz langer Tragestrecke (6 von 7,5 km) ganz schön und wir (Karin, Marc und ich) erreichten die Hütte nach 3 Stunden, kurz vor einem heftigen Schnee/Regenguss. Den Nachmittag verbrachten wir dann mit Lesen und Essen. Um 3 Uhr morgens hieß es dann für uns Tagwache und nach einem Frühstück starteten wir kurz vor 4 Uhr. Schon bei der ersten Querung kurz nach der Hütte brachen wir mit unseren Schiern bei jedem zweiten Schritt knietief ein. Durch die ungewöhnlich hohen Temperaturen hatte sich der Schnee nicht verfestigt und fühlte sich wie an einem sonnigen Frühjahresnachmittag an. So entschieden wir uns noch vor der ersten Abfahrt zum Talgrund fürs Umkehren und konnten nach einer 1/2 Stunde Tour wieder in unsere Betten schlüpfen. Um 8 Uhr stiegen wir dann nach Vent ab um die diesjährige Schitourensaison möglichst schnell zu beenden.
2010_05_02_HintereSchwaerze

Keine Kommentare: