Sonntag, Juli 18, 2010

Klettern Fränkische - 17./18.07.2010

Dieses Wochenende besuchten Karin und ich die Kirwa in Velden, samt Verwandtschaft. Samstag kletterten wir dann, nach einem Zustiegsirrweg (ja in Franken gibt es auch Zustieg die länger als 5 Minuten sind), an den Bärnhofer Wänden. Die Bärnhofer Verschneidung (5-), der Veldener Weg (5+) und der Nürnberger Weg (6+) waren schnell abgehakt und so konnten wir uns noch Gummitwist mit dem Antichristen (7-) witmen. Nach dem Kletterintermezzo zogs uns wieder auf die Kirwa.
Sonntag waren die Hartensteiner Wände dran. Im Gegensatz zum Vortag gings hier zu wie Harry und so verdrückten wir uns in den linken Wandteil. Kurzer Riss (4+), Grabsteinweg (6) und Geschweifter Riss (5-) konnten zwischendurch auch einen Keil vertragen. Die 101 Jährige (6+) war dann perfekt abgesicherter Lochspaß.
Ein entspanntes Wochenende mit viel Feiern und ein wenig Klettern.
2010_07_18_KirwaVelden

Keine Kommentare: