Sonntag, Juli 15, 2012

Große Reibn - 14.07.2012

Als Vorbereitung für den Karwendelmarsch machte ich gestern die Große Reibn in Berchtesgaden. Die Route mit den Zeiten:
Hinterbrand (3:15 Uhr) - Königsbachalm (30/30) - Priesbergralm (15/45) - Seeleinsee (40/1:25) - Hohes Geschirr (10/1:35) - Kahlersberg (30/2:05) (10 Min. Pause) - Landtalalm (1:10/3:15) - Abzweigung Salet (15/3:30) - Wasseralm (40/4:10) (6 Min. Pause) - Funtenseetauern (2:40/6:50) (7 Min. Pause) - Kärlingerhaus (1:30/8:20) (15 Min. Pause) - Trischübel (1:40/10:00) - Wimbachgrieshütte (35/10:35) - Wimbachschloss (35/11:10) - Wimbachbrücke (40/11:50/12:28)

Die ganze Tour hat 45,5 km / 3554 hm / 4084 hm (auch wenn das GPS fast 800 hm mehr anzeigt), aber als Trailrunningtraining eher ungeeignet, wohl eher als Orientierungslauf. Das erste Mal verlaufen hatte ich mich beim Abstieg vom Kalersberg. Der Eisenpfad ist zwar im unteren Teil neu saniert, leider von oben kaum zu finden. Also gings wild über die nassen Gras-/Felshänge und das dementsprechend langsam. Der nächste nicht zu findende Weg war von der Wasseralm zum Hochkarst unter dem Funtenseetauern. Hier blickte ich dann ziemlich entnervt auf das GPS, das mir die Richtung zeigte, in der ich dann (erst am Hochkarst) auch wieder Steinmandln fand. Leider hatte sich das Wetter bis dorthin so sehr verschlechtert, dass ich im Nebel sowohl die Steinmandln, wie auch die Richtung verlor und am falschen Gipfel stand. Also GPS-Navigation learning by doing und schon stand ich am Funtenseetauern. Den Abstieg lies ich mich dann vom GPS leiten, was durch den Nebel aber auch langsamer als gedacht ging. Nach dem Kärlingerhaus waren dann alle Wege wieder einfach zu finden, aber meine Motivation im einsetzenden Starkregen hielt sich nun eher in Grenzen. Hatte ich an diesem Tag eher wenige Leute gesehen (ok, abgesehen von Wasseralm und Kärlingerhaus waren es genau null), so waren überaschend viele "Bergsteiger" im Wimbachtal unterwegs. Um 15:43 Uhr, 12:28 Stunden nach meinem Start kam ich an der Wimbachbrücke an, wo Karin schon mit einem Handtuch und Bademantel auf mich wartete.
2012_07_14_GrosseReibn

Und jetzt auch noch der GPS-Log

Keine Kommentare: