Montag, März 04, 2013

Rauher Kopf - 04.03.2013

Auf dem Weg nach Linz zu meinem letzten Industriepartnertreffen machten wir einen Stopp im BGL. Ein Grund für mich einen Nachmittagspaziergang auf den Rauhen Kopf (1604 m) zu machen. Ab der Kastensteiner Wand war durchgehend Schneedecke und so benötgte ich heute zum "Blauen Kastl" eine Stunde. Weiter wurde der Schnee immer tiefer und die Spuren weniger. Unterhalb des kleinen Rauhen Kopfes hatte ich dann einen Verhauer, wegen dem ich ein ziemliches Stück wieder absteigen musste. Den Gipfel erreichte ich dann kurz vor derm Sonnenuntergang (insgesamt mit Verhauer 2¼ Stunden, 1150 hm). Beim Abstieg entschied ich mich für die Überschreitung des kleinen Rauhen Kopfes direkt am Grat (wo es die Wechten zuließen) den ich genau bei Sonnenuntergang erreichte (½ Stunde, 50 hm). In beginnender Dämmerung sputete ich mich zum Abendessen bei Karins Eltern (¾ Stunde).
2013_03_04_RauherKopf

Keine Kommentare: