Sonntag, Januar 25, 2015

Kehlstein und Götschen - 24./25.01.2015

Endlich neuer Schnee und so machte ich mit Elli und dem Opa (aka Bäda) eine kleine Runde auf den Kehlstein. Vom Interconti gings zuerst ein Stück die Fahrstraße entlang und dann Richtung Osten in den Dalsenwinkel, hinauf zur Buswendeplatte (1 Stunde 50 Minuten, 780 hm). Von dort nutzen wir den Sommerweg zum Kehlsteinhaus bzw. Kehlsteingipfel (20 Minuten, 170 hm). Bei der Abfahrt entschieden wir uns für die Straße. Schon beeindruckend wie viel Schnee dort schon gerutscht ist und das obwohl die Schneelage je eher unterdurchschnittlich war. Nette kleine Runde (950 hm) für früh und spät in der Saison, bei schlechter Lawinenlage aber eher nicht zu empfehlen.
2015_01_24_Kehlstein

Sonntag gabs dann wirklich tollen Schnee und obwohl ich erkältungsbedingt etwas angeschlagen war, musste ich doch mit Karin ein bissal was gehen. Von der Götschenalm, diesmal durch den Wald Richtung Silberg auf den Götschen (1 Stunde 5 Minuten, 450 hm). Bei dieser Variante ist man bis zum Gipfel fast alleine. Die Abfahrt über die Herrenabfahrt war ein Traum in Pulver. 
2015_01_25_Goetschen

Keine Kommentare: