Samstag, Januar 31, 2015

Kotalmjoch - 31.01.2015

Mit Laura und Vladi gings heute durch den feinsten Münchner Skifahrerstau zum Achensee, wo wir mit Kathi, Hannes und Bäda eine Skitour aufs Kotalmjoch (2122 m) machten. Vom Parkplatz am Seehof folgten wir zuerst der Forststraße zum Kotalm Niederleger (¾ Stunde, 350 hm), dort trafen wir Kathi, Hannes und Bäda die wegen unserer Stauverspätung schon langsam losgegangen waren. Vom Niederleger geht die Tour durch einen "lichten" Wald zum Mittelleger (40 Minuten, 380 hm) an dem wir mehrere Tourengehergruppen überholten. Weiter geht man dann in süd-östlicher Richtung, erst flach, dann steiler Richtung Klobenjoch und dann nach Norden zum Kotalmjoch. Direkt vor uns war nur noch eine sechsköpfige Gruppe, die uns super spurte. Etwa 100 hm unter dem Gipfel (1 Stunde, 470 hm) fellten wir in einer Grube ab und legten die ersten Spuren in den Gipfelhang (¼ Stunde). Ein Pulvertraum! Wir fellten wieder auf und stiegen mit Laura und Vladi bis zum Gipfel auf (40 Minuten, 300 hm). Dieses Mal fuhren wir alle etwas weiter westlich eine schöne Flanke gefolgt von einer Rinne ab. Wieder ein Pulvertraum mit unseren ersten Spuren. Der Aufstiegsspur folgend gings noch bis kurz vor den Kotalm Mittelleger (½ Stunde). Im flachen Teil hatte ich eine kleine Auseinandersetzung mit einer Latsche, was mir Kopf voraus im Schnee stecken einbrachte. Den Hang über dem Mittelleger stiegen wir wieder auf (¼ Stunde, 100 hm), um auch hier noch ein paar Spuren zu hinterlassen. So viel frischer Pulver macht natürlich müde und hungrig und so ließen wir uns eine Jause und einen Kaffee am Mittelleger (ja Vladi hatte wieder seinen Jetboil mit dabei) schmecken. Die Abfahrt durch den Wald zum Niederleger war dann leider eher die Plicht nach der Kür, über die Forststraße gings dann aber recht entspannt zurück zum Parkplatz (40 Minuten).
Eine sehr feine Tour, die schon lange kein Geheimtipp mehr ist (zu Recht), durch unsere Wiederanstiege waren es insgesamt etwa 1600 hm und 4¾ Stunden (ohne Pausen). Liebe Leute, es war mir ein Volksfest mit euch zu gehen, danke für den schönen Tag und natürlich an Karin, die weiß schon warum...
2015_01_31_Kotalmjoch

Keine Kommentare: