Montag, August 10, 2015

Guggihütte - 08./09.08.2015

Wie jedes Jahr besuchten wir Dani auf der Guggi. Da für den Tag Versorgungsflüge anberaumt waren, konnten wir die Windeln für die Kinder mit dem Hubschrauber (aka Windelbomber) hinauffliegen lassen, während wir von Lauterbrunnen aus mit der Bahn zur Kleinen Scheidegg fuhren. Etwas später als geplant starteten wir um 9:20 Uhr und deshalb quälte uns die sengende Hitze am letzten Stück nach einer kleinen Pause an der Abzweigung zur alten Guggi (↑880 hm, ↓160hm, 2¾ Stunden). Diesmal wurden wir von einem riesen Team begrüßt, weil neben Dani und Carolin auch Alice, Christian und Arnold vor Ort waren, um die Vorräte in Empfang zu nehmen. Die Drei stiegen wieder ab, während noch zwei Franzosen kamen um eine Akklimatisationsnacht auf der Guggi zu verbringen. Der Tag war heiß und sonnig, dafür gab es in der Nacht ein schweres Gewitter und es stürmte so stark, dass es relativ schwer war zu schlafen. Trotz angesagtem Schlechtwetter erwischte uns erst am Abfluss des Eigergletschers ein bisschen Regen. Die ersten 1½ Stunden des Abstiegs legte Paul sogar selbst zu Fuß zurück. Auf der Kleinen Scheidegg (↓880 hm, ↑160hm, 2½ Stunden) gabs dann noch ein Mittagessen und zurück bei Dani ein Bad im Jacuzzi und eine Grillerei. Wieder ein tolles Wochenende mit unglaublich netten Leuten.
2015_08_09_Guggi

Keine Kommentare: