Donnerstag, Oktober 26, 2017

Isartrails und Buchenhain - 26.10.2017

Ein wunderschöner Herbsttag und niemand hat Zeit, um mit mir klettern zu gehen. Schade, sehr schade, aber ich muss ja nicht zwangsläufig in die Berge, um glücklich zu werden. Oder um etwas zu unternehmen (auf Wandern/Klettersteig hatte ich überhaupt keine Lust) und so entschied ich mich doch arbeiten zu gehen, aber dafür meinen Arbeitsweg umzugestalten. Die letzten Wochen hatte ich schon einige Male die Isartrails von oder zur Arbeit genutzt. Und Bouldern in Buchenhain ist schon seit Jahren eine meiner liebsten Mittagspausebeschäftigungen (neben Essen). Also warum nicht alles zusammenhängen, sozusagen ein Work Enchainment. Zum Sonnenaufgang über die Isartrails zur Arbeit und dann am frühen Nachmittag nach Buchenhain bis die Arme zu sind. Der Weg nach Hause führte dann wieder über die Isartrails. So macht man auch aus einem Arbeitstag eine schöne 2½ Stunden Tour (45 km) + 1½ Stunden Bouldern, jetzt hätte man sich nur noch die Arbeit sparen können.
2017_10_26_Buchenhain

Keine Kommentare: