Sonntag, März 18, 2012

Rif. Casati und Suldenspitze - 17./18.03.2012

Mit Claudi und Peter wollten wir eigentlich eine nette sonnige Runde in der Ortlergruppe gehen (Cevedale, Königsspitze). Vielleicht sollte man manchmal auf den Wetterbericht hören! Samstag gings relativ spät von Sulden zum Rifugio Casati. Über den Eisseepass gings noch ganz gut, kurz unter der Hütte standen wir dann im Whiteout. Wir benötigten für die 750 hm etwa 2 3/4 Stunden. Am Sonntag war das Wetter leider noch schlechter als vorhergesagt, so konnten wir nicht mal zum Cevedale rüber. Mit zwei anderen Paaren stiegen wir zur Suldenspitze (3387 m) auf, um auf der anderen Seite wieder nach Sulden abzufahren (↑ 150 hm, 30 Minuten; ↓ 1500 hm, 1 Stunde). Bruchharsch und Nebel machte die Abfahrt gar nicht sooo schön. Gemeinerweise war das Wetter nordseitig richtig gut als wir zu Vroni und Moschti fuhren, um den angebrochenen Tag mit ihnen zu verbringen.
2012_03_17_Suldenspitze

Keine Kommentare: