Montag, Juni 18, 2012

Teufelshorn Überschreitung - 16./17.06.2012

Diese Wochenende machten Karin und ich eine wunderschöne Wanderung von Hinterbrand (übers Hochgschirr) zur Wasseralm (6 ¼  Stunden, 1100 hm). Dort übernachteten wir in der sehr urigen Hütte mit richtig netten Wirtsleuten. Am Sonntag starteten wir um 6 Uhr aufs Große Teufelshorn. Nach nicht ganz 3 Stunden Aufstieg (900 hm) konnten wir den Gipfel alleine in noch relativ gutem Wetter genießen. Der Abstieg in den Teufelsnieder war leicht zu finden und so begannen wir den Aufstieg aufs kleine Teufelshorn  ½  Stunde später. Da hatten wir wegen einem "falschen" Steinmandl einen kleinen Verhauer, der uns aber nicht viel Zeit kostete und so standen wir nach 4 Stunden von der Hütte aus am Gipfel des Kleinen Teufelshorn. Die Wolken vom Obersee waren inzwischen herauf gezogen und so war das Große Teufelshorn komplett verhüllt (wir sahen etwa 5 Leute auf dem Gipfel als es kurz aufriss). Der Abstieg ist dann sehr einfach zu finden nur etwas überhalb der Wasseralm verloren wir den Pfad und kreuzten "wild" auf den Weg zum Großen Teufelshorn. Nach 5  ¾  Stunden (1200 hm) erreichten wir die Wasseralm und machten kurz Pause bevor wir über den Röthsteig zum Obersee abstiegen. Dort trafen wir noch Anna, Micha, Matze und Peter, mit denen wir nach Salet zum Schiff gingen (2 ½  Stunden, 800 hm). Eine wirklich sehr schöne Wanderung, die im Gegensatz zu vielen anderen Touren im Berchtesgadener Land eher einsam ist.
2012_06_17_Teufelshoerner

Keine Kommentare: