Donnerstag, August 11, 2016

Guggihütte mit Dani - 06./07.08.2016

Nach einem Besuch bei Gerlinde, Hans und Early und einer Nacht bei Dani stiegen wir mit Martina von der Kleinen Scheidegg zur Guggi auf (3½ Stunden, 850 hm). Das Wetter war, anders als vorhergesagt, relativ schlecht und auf den letzten 200 hm gabs auch ein wenig Neuschnee. Paul kraxelte und wanderte fast den ganzen Weg alleine (etwa 300 hm hatte ich ihn auf den Schultern) was mir ganz recht war, da ich Halsschmerzen und Husten bekommen hatte. Der Nachmittag mit Dani, Georgous, Martina, Marcel und vier Nollen Aspiranten (vor allem mit Beni und René) hatten wir viel Spaß und wie immer wurde eine Weinflasche nach der anderen geleert. Zum Sonnenuntergang riss es auf und Eiger, Mönch und Jungfrau leuchteten in der Abendsonne.
Der Sonntag wartete schließlich mit perfektem Wetter auf. Kein Wölkchen am Himmel und zum ersten Mal konnten wir ohne total durchnässt zu werden absteigen (3½ Stunden, 160 hm). Am Abfluss des Eigergletschers machten wir dabei eine ausgedehnte Pause und die Kinder hatten viel Spaß am Wasser. An der Kleinen Scheidegg gab es das inzwischen obligatorische Rösti und den Abend verbrachten wir sehr entspannt bei Dani.
Danke an alle die dabei waren für das schöne Wochenende.
2016_08_06_Guggi

Keine Kommentare: