Samstag, Oktober 31, 2015

Jochberg und Pähler Schlucht - 31.10./01.11.2015

Wenn gutes Wetter im Herbst auf ein Wochenende fällt, dann muss man raus, also fuhren wir raus. Leider waren wir nicht die einzigen mit dieser Idee und so gab es an der Kesselbergstraße praktisch keinen Parkplatz mehr. Der Großteil der Wanderer hat von hier aus zwar den Herzogstand als Ziel, aber auch am Jochberg sucht man Einsamkeit vergeblich. Trotzdem eine sehr nette Wanderung, vor allem mit Kindern. Für die 720 hm benötigten wir 2¼ Stunden, wobei Paul die letzten 250 hm komplett selbst gegangen ist. Nach einer sehr ausgiebigen Pause in der Sonne am Gipfel gings wieder an den Abstieg und in der Dämmerung erreichten wir wieder das Auto (1¼ Stunde).
2015_10_31_Jochberg


Mit Caro und Nick fuhren wir Sonntag in die Pähler Schlucht. Leider löste sich der Nebel in der Schlucht nur sehr langsam bzw. gar nicht auf, trotzdem vor allem für die Kinder eine sehr nette Wanderung. Paul legte beim Balanzieren über einen Baum eine ungewollte Badeeinlage ein, was wir definitiv lustiger fanden als er. Eine sehr nette Wanderung, die vor allem auch mit kleinen Kindern unternommen werden kann (2 Stunden, 80 hm), allerdings ist sie nicht kinderwagentauglich.
2015_11_01_PaehlerSchlucht

Keine Kommentare: